Sonntag, 26 März 2017
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Herzlich Willkommen beim Turn- und Rasensportverein 1893 e.V. Niederhöchstadt

Liebe Sportfreunde,
wir sind ein Breitensportverein. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich in mehr als 14 Sportarten zu betätigen. Werden Sie Mitglied und dieses breite Angebot steht Ihnen fast jederzeit zur Verfügung. Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Angebote und die entsprechenden Ansprechpartner. Weitere Informationen zu einzelnen Sportarten oder Ablauf der Trainingseinheiten erhalten Sie in den Übungsstunden direkt vom Übungsleiter

Folgende Angebote von ihm wird es zukünftig geben:

Wirbelsäulengymnastik / WSG1c
Mobilisierung und Stärkung der Wirbelsäule sowie Kräftigung der Rücken-Rumpfmuskulatur, Korrektur von Haltungsproblemen, sowie Dehnung der häufig verkürzten Muskeln zur Verbesserung der Beweglichkeit.

Total Body Komplete / TBK1c
Das total Body Komplete Programm ist ein Ganzkörpertraining in dem in jeder Stunde ein neuer Schwerpunkt gesetzt wird. Bei diesem Kurs wird sowohl die Hand-Fuß-Koordination, Kraft, Ausdauer, Herz-Kreislauf Übungen trainiert aber auch die Körperbalance und Entspannung kommen nicht zu kurz.

Power Mix / PM1c
Zirkeltraining im Wechsel mit gezieltem Muskelkräftigungs- und Kurzzeitausdauertraining. Die Kombination von bestimmten Übungen mit verschiedenen Kleingeräten und Belastungszeiten machen das Zirkeltraining zu einem hoch intensiven Intervalltraining bei dem unser kompletter Körper arbeiten muss.

 Dauerangebot: Fit ins Wochenende
Sie möchten gutgelaunt und entspannt ins Wochenende? Richtig schwitzen und dabei Spaß haben? Dann sind Sie hier genau richtig. Auf motivierende Musik erleben Sie in 60 Minuten ein Ganzkörpertraining, Straffung und Formung des Körpers sowie Förderung des Herz-Kreislauf-Systems.
Hier sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Die genauen Termine finden Sie auf unserer "Kursprogamm" Seite

 

Workshop Capoeira für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 – 18 Jahren

Start nach den Herbstferien

Capoeira

Capoeira ist eine  Kampfkunst,  die vor mehr als 300 Jahren von afrikanischen Sklaven in Brasilien entwickelt wurde, heute aber weltweit verbreitet ist. Um den Kampf als Tanz zu tarnen  kombinierten die Sklaven Angriffs- und Verteidigungstechniken mit tänzerischen Elementen, Akrobatik und Musik. Capoeira beinhaltet viele​ Elemente, die sich positiv auf die Entwicklung eines Kindes auswirken, sei es in motorischer, in musikalischer als auch in sozialer Hinsicht. Es vermittelt Spaß an Rhythmus und Bewegung, stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die Integration. Es ist Körperschulung und Persönlichkeitsentwicklung in einem. Im Training werden gezielt Koordination sowie Geschicklichkeit und Motorik geschult, begleitet wird die Capoeira von Musik und Gesang.

Ziele des Unterrichts

​Erlernen der verschiedenen Tritte, Ausweichbewegungen und Akrobatik
Motorische Entwicklung, Flexibilität, Kraft, Ausdauer
soziales Verhalten wie Respekt, Verantwortung in der Gruppe​

Im Kurs werden Instrumente und Gesang in Portugiesischer Sprache mit einbezogen

Workshop Capoeira 1c - für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren:
WS CAP1c, Donnerstag 03.11., 10.11., 17.11.2016 von 16.40 – 17.40 Uhr

Workshop Capoeira 2c - für Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren:
WS CAP2c, Donnerstag 03.11., 10.11., 17.11.2016 von 17.40 – 18.40 Uhr

Gebühren pro Workshop: TuRa Mitglied: 6,60 €, Nichtmitglied: 24,00 €

Die Workshops finden mit unserer Übungsleiterin Solveig Kruppa in unserem Ruheraum statt.

Ein dauerhaftes Kursangebot ist geplant.

Anmeldungen sind ab sofort online unter: www.tura-ndh.de möglich (Kategorie Workshop)

Weitere Infos erhalten Sie bei Frau Nanz: Tel: 06173/319977 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ab sofort sind Anmeldungen für das Kursprogramm August – Dezember 2016 möglich.

kickboxen2

Von links: Teamweltmeister Majwand Alkozai, Doppel Weltmeister Louis Markus, Trainer Hans Gruler, Bronze Adam Niazi

1500 Kampfsportler aus über 40 Nationen machten sich auf die lange Reise nach Orlando/Florida, um dort um die Weltmeisterschaft, in verschiedenen Kampfsport-Kategorien zu kämpfen.
Auch die Taekwondo/Kickboxabteilung des TuRa-Niederhöchstadt, unter der Leitung von Hans Gruler, schickte vier Kickbox-Kampfsportler zur Weltmeisterschaft. Diese vier Sportler qualifizierten sich bereits zuvor auf nationalen Turnieren.

Louis Markus, 23 Jahre und Majwand Alkozai, 18 Jahre, sind in Orlando Teamweltmeister geworden.
Adam Niazi kämpfte sich in der Gewichtsklasse -65 Kg bis ins Halbfinale und musste sich dort einem erfahrenen Kämpfer aus dem Libanon geschlagen geben.
Majwand Alkozai konnte sich ebenfalls bis ins Halbfinale kämpfen und bekam, wie Adam, die Bronze Medaille überreicht.
Kabala Mbaluku wurde leider während eines Sparringskampfes kurz zuvor am Auge verletzt und bekam vom dortigen Ringarzt keine Starterlaubnis.Eine Katastrophe für einen Sportler, der sich 3 Monate für solch ein Turnier intensiv vorbereitet und dann nicht teilnehmen darf. Kabala war aber dennoch eine wichtige Unterstützung für die Kämpfer unseres Teams.
Louis Markus wurde in der Gewichtsklasse +90 Kg Weltmeister.
Sein Finalgegner aus den USA versuchte mit harten Boxtreffern Louis aus dem Konzept zu bringen. Doch Louis konnte mit vielen Kombinationstreffern seinen Gegner in Schach halten und am Ende klar und deutlich als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen.
Majwand und Louis wurden nach ihren Einzelkämpfen in das Nationalteam gewählt. Sie hatten so die Chance, gegen den seit Jahren ungeschlagenen Teamweltmeister England zu kämpfen.
Aber Team Deutschland hatte die besseren Kämpfer im Team. Majwand, der zuerst kämpfen musste, ärgerte sich noch über seinen verloren Halbfinalkampf. Genau das bekam der Engländer zu spüren. Majwand gewann seinen Kampf souverän und überlegen. Louis musste als dritter Kämpfer ran und gewann überlegen in einer beispiellosen Jagd auf seinen Gegner. Dieser Kampf entschied den verdienten Sieg gegen die Engländer.

Zweimal Bronze, zwei Teamweltmeister und einen Weltmeister im Einzel, was für eine Bilanz der TuRa Taekwondo/Kickboxabteilung.
Jahrelanges hartes Training von Körper und Geist wurde mit der größten Auszeichnung für jeden Leistungssportler, einer Medaille bei einer Weltmeisterschaft, belohnt.

Für seine Verdienste im Kampfsport und für seine langjährige Tätigkeit im Verband, bekam Hans Gruler den 6.DAN vom Bundestrainer überreicht. Eine besondere Ehre, die ihm da zuteilwurde.

Das Abenteuer USA war ein voller Erfolg für alle Beteiligten aus Niederhöchstadt. Entsprechend war die Begrüßung am Flughafen, als die Mannschaft der TuRa am Airport landete. Viele Schüler und Eltern der Abteilung hatten sich mit Plakaten eingefunden, um den Erfolg mit der Mannschaft gebührend zu feiern. 

Aktuelle News TuRa

Neues Kursprogramm

08. Mai 2015

Ab sofort sind Anmeldungen für das Kursprogramm August – Dezember 2016 möglich.

Capoeira Workshop

14. September 2015
Capoeira Workshop

Workshop Capoeira für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 – 18 Jahren Start nach den Herbstferien Capoeira ist eine Kampfkunst, die vor mehr als 300 Jahren von afrikanischen Sklaven...

Weltmeister im Kickboxen

14. September 2015
Weltmeister im Kickboxen

Von links: Teamweltmeister Majwand Alkozai, Doppel Weltmeister Louis Markus, Trainer Hans Gruler, Bronze Adam Niazi 1500 Kampfsportler aus über 40 Nationen machten sich auf die lange Reise nach Orlando/Florida, um dort...

Sportabzeichen-Prüfungsabnahmen

30. März 2016

Die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen werden von Mai 2016 bis Oktober 2016 an folgenden Tagen von 18-19 Uhr auf der Leichtathletik Anlage abgenommen: 06.06.2016 20.06.2016 04.07.2016 15.08.2016 29.08.2016 12.09.2016 26.09.2016 Trainiert wird in den Sommermonaten an allen...

Fußball-Jugendtrainer gesucht

30. März 2016

Für die Saison 2016/2017 suchen wir noch einen Trainer und einen Co-Trainer für zwei unserer jüngeren Fußballteams. Sie lieben den Fußball, haben einen gewissen Fußballhintergrund und die Arbeit mit Kindern macht...

Felix Heldmann neuer Übungsleiter

31. August 2016

Folgende Angebote von ihm wird es zukünftig geben: Wirbelsäulengymnastik / WSG1cMobilisierung und Stärkung der Wirbelsäule sowie Kräftigung der Rücken-Rumpfmuskulatur, Korrektur von Haltungsproblemen, sowie Dehnung der häufig verkürzten Muskeln zur Verbesserung der...